Violett 

 

Eine Traumhündin in schokosabel. 

Dazu noch eine großartige Hundemama, die unseren E1 Wurf absolut sicher geboren und aufgezogen hat. Einfach nur lieb und möchte immer allen gefallen. Leider fühlt sie sich aber im Rudel garnicht mehr wohl, sodass wir schweren Herzens entschieden haben, sie ziehen zu lassen. 

Violett wird ein ganz tolles Zuhause als Einzel Prinzesin bekommen, sogar mit auf die Arbeit darf sie. Es war keine leichte Entscheidung, aber das Wohl unsere Mädels geht immer vor. 

Flo

 

 

Flo unsere Sportkanone ist jetzt auch in Rente . Sie hat uns die wundervollen D chen geschenkt. Die Geburt wie Aufzucht war wie aus dem Bilderbuch . Eine gute Hundemama durch und durch. Aber leider stresste sie der Alltag in unserem Hunderudel zu sehr. Wir haben es lange probiert, aber haben uns entschlossen sie zu lieben Bekannten zu geben. Da wird sie Einzelprinzessin sein und durch und durch verwöhnt.

Dori 

 

Unsere kleine Prinzessin musste leider bei ihrem ersten Wurf kastriert werden. Natürlich ist das schade, aber ihr Wohl steht da im Vordergrund. Sie hat sich schnell und ohne Komplikation erholt und noch viele Jahre als Familienhund vor sich. Dori ist die Mama unsers A1 Wurfes und hat uns drei bildschöne Rüden geschenkt. 

                       

                                                                       Marie 

 

Wir hatten Glück im Unglück, unsere Marie hatte Mitte März leider ganz plötzlich einen Gebärmuttervorfall.  Wir haben sie direkt operieren lassen und um kein Risiko eines erneuten Vorfalles einzugehen , wurde sie kastriert. Marie hat alles sehr gut überstanden. Die Naht ist gut verheilt und sie ist wieder vollkommen fit. Wir danken dir Marie für den wundervollen P Wurf den du uns geschenkt hast . Er wird immer etwas ganz besonders bleiben. Auch die beiden X´chen die du im Dezember geboren hast, beide leider Tod , werden wir nie vergessen. 

 

 Motte 

 

Motte ist die Mama unseres W-Wurfes, da es leider eine sehr schwere Geburt war die in einem Kaiserschnitt endete ,wurde sie dabei direkt kastriert. Motte wird ihr restliches Bullysein natürlich auch so genießen und wir sind ihr dankbar für die 3 kleinen Knutschkugeln die sie uns schenkte. 

French Bully Connection´s Finchen

 

Unser Finchen ist Mama des wunderbaren U-Wurfs , sie war eine ganz tolle und liebevolle Mama . Leider wurde der Wurf ein Kaiserschnitt, sodass wir uns dazu entschieden haben , sie dabei direkt kastrieren zu lassen. Sie hat sich sehr gut erholt und noch ein langes Leben als glückliche Bullydame vor sich .-) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

French Bully Connection´s Kate 

 

Unser Kate ist noch keine 3 Jahre alt, aber nach ihrem ersten  Wurf haben wir beschlossen das sie keine Babys mehr bekommen wird. Sie war eine ganz tolle Mama für unseren T-Wurf , aber die Trächtigkeit und auch die Aufzucht der Welpen haben sie sehr angestrengt . Sie hatte sehr mit der Hormonumstellung zu tun. Auch wenn es sehr sehr schade ist , für sie ist es besser so. Ich bin der Meinung eine Hündin sollte sich dabei auch wohlfühlen, und im Vergleich zu anderen Hündinnen von uns , tat sie das leider nicht. Aber Kate wird das mit Sicherheit nicht stören, sie hat sich super erholt und ist und bleibt wieder ganz die alte. 

 

 

 

 

 

 

Lucy "Lutscher" , weil sie alles und jeden wirklich immer am abknutschen und schlappern ist :-)  Lucy ist jetzt auch in Rente, da ihre zweiter Wurf auch ein Kaiserschnitt war, haben wir sie dabei direkt kastrieren lassen.  Sie war eine wundervolle Mama und hat uns zwei tolle Würfe geschenkt, den O Wurf, mit 8 Baby s und den S Wurf mit 3 süßen Zwergen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Prinzessin Sophie ist nun auch kastriert. 

Sie ist und bleibt etwas ganz besonderes . Wie es das Schicksal wohl wollte , lebt sie nun bei ganz lieben Bekannten bei uns . Sie hat Sofa und Bettrecht :-) Und ein Bullymädel und einen lieben Mischlingsrüden als Kameraden. Sie fehlt mir natürlich sehr , aber Hauptsache sie ist glücklich. Sie ist die Mama unseres I und N Wurfes. 

 

 

 

 

 

 

 

Frida Maus 

Unsere kleine Blue and Tan Hündin , eine eigene Nachzucht aus dem F-Wurf auf die wir so große Hoffnungen gesetzt haben , musste leider bei ihrem ersten und einzigstem Wurf kastriert werden. Aber die Gesundheit und Sicherheit der Hündin geht immer vor. Sie hat uns 2 tolle Babys geschenkt , Quentin und Quenny.   Frida wohnt nun bei lieben Freunden die auch schon einen Rüden bei uns aus dem O-Wurf haben. Sie ist ein "Bürohund" und eine absolut glückliche Bullydame . 

 

 


 

 

 

 

 

Penny meine Zuckermaus , sie ist die Mama unseres D-Wurfes der 6 tolle Welpen zählt und des K-Wurfes mit 8 Wunderhüschen Babys. Mit 4 Jahren ist sie nun in Rente und kastriert . Und ein Sofa und Bett Hund durch und durch. 


 

 

 

Unser Enzio hat uns wunderschönen Nachwuchs geschenkt. 

Leider musste er im Alter von 4 Jahren aus gesundheitlichen Gründen kastriert werden. 

Er genießt sein Leben aber natürlich weiter, die Mädels liebt er immer noch . :-) 

 


 

Lola 

Mit Lola fing alles an , sie war unsere erste Bullydame und hat uns mit der Rasse infiziert .-) 

Lola ist seid sie 4 Jahre alt ist kastriert. Sie hat uns unseren A-Wurf mit dem kleinen Ali geschenkt , die 6  tollen E´chen und den Kleinen Mr.T der leider mit 2 Wochen verstorben ist.